frei<tag> 2011

Revision for “frei<tag> 2011” created on 18. Dezember 2012, 15:15:02 [Automatische Speicherung]

Titel
frei&lt;tag&gt; 2011
Inhalt
<table class="toc" id="toc" summary="Contents"> <tbody> <tr> <td> <div id="toctitle"> <h2>Inhalte</h2> </div> <ul> <li class="toclevel-1"><a href="#Was_ist_frei.3Ctag.3E">Was ist frei&lt;tag&gt;</a></li> <li class="toclevel-1"><a href="#Warum_wird_frei.3Ctag.3E_stattfinden.3F">Warum wird frei&lt;tag&gt; stattfinden?</a></li> <li class="toclevel-1"><a href="#Wo_und_wie_wird_frei.3Ctag.3E_stattfinden.3F">Wo und wie wird frei&lt;tag&gt; stattfinden?</a> <ul> <li class="toclevel-2"><a href="#Buzzword-Bingo">Buzzword-Bingo</a></li> <li class="toclevel-2"><a href="#Weitere_Seiten_des_Wikis">Weitere Seiten des Wikis</a></li> </ul> </li> </ul> </td> </tr> </tbody> </table> <hr /> &nbsp; <h1><span class="mw-headline" id="Was_ist_frei.3Ctag.3E">Was ist <i>frei&lt;tag&gt;</i></span></h1> Im An- und vielleicht als Abschluss zum 100. Deutschen Bibliothekartag in Berlin findet am 10.06.2011 von 14:00 bis 18:00 Uhr am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin eine Unkonferenz namens "frei&lt;tag&gt;" statt. Diese gibt insbesondere bibliothekswissenschaftlichen Themen, die im Rahmen des Bibliothekartages nicht berücksichtigt werden konnten, ein Forum. Die Teilnahme an der Unkonferenz ist frei. Gewünscht ist eine aktive Beteiligung aller Anwesenden. Die Veranstaltung ermöglicht insbesondere jungen Forschenden und Studierenden der Bibliotheks- und Informationswissenschaft eine Plattform und die Möglichkeit zum Austausch mit der Bibliothekspraxis. "frei&lt;tag&gt; – Bibliothekswissenschaftliche Unkonferenz" wird vom <a class="externallink" title="http://www.ibi.hu-berlin.de/" href="http://www.ibi.hu-berlin.de/" rel="nofollow">Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft</a> der Humboldt-Universität und der Redaktion der <a class="externallink" title="http://www.libreas.eu/" href="http://www.libreas.eu/" rel="nofollow">LIBREAS. Library Ideas</a> veranstaltet. Weitere Information folgen in Kürze. Kontakt über die <a class="external free" title="mailto:redaktion@libreas.eu" href="mailto:redaktion@libreas.eu" rel="nofollow">LIBREAS-Redaktion</a> und auf der <a class="externallink" title="http://www.facebook.com/#!/event.php?eid=188103821234708" href="http://www.facebook.com/#!/event.php?eid=188103821234708" rel="nofollow">Facebook-Seite</a> zur Veranstaltung. <h1><span class="mw-headline" id="Warum_wird_frei.3Ctag.3E_stattfinden.3F">Warum wird <i>frei&lt;tag&gt;</i> stattfinden?</span></h1> Wir wollen im Bezug auf den Bibliothekartag die Möglichkeit bieten, sich auch über bibliothekswissenschaftliche Themen auseinander zu setzen. Dies sehen wir als sinnvolle Ergänzung zu der praktischen Seite, die auf dem Bibliothekartag stark vertreten ist, an. Uns geht es nicht darum, in Konkurrenz mit anderen Veranstaltungen zu treten, aber wir sind der Meinung, das ein Treffen, welches explizit wissenschaftliche Themen und Fragestellungen in den Vordergrund stellt, bislang im Bibliotheks- und Informationswesen fehlt. Da unserer Meinung nach Theorie und Praxis voneinander profitieren können, nehmen wir den Bibliothekarstag in Berlin zum Anlass, an diesen anschließend eine Unkonferenz zu veranstalten. <h1><span class="mw-headline" id="Wo_und_wie_wird_frei.3Ctag.3E_stattfinden.3F">Wo und wie wird <i>frei&lt;tag&gt;</i> stattfinden?</span></h1> Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft Dorotheenstr. 26 10117 Berlin Anfahrt und Lageplan finden sich <a class="externallink" title="http://www.ibi.hu-berlin.de/kontakt/kontakt" href="http://www.ibi.hu-berlin.de/kontakt/kontakt" rel="nofollow">auf der Homepage des Instituts</a>. <i>frei&lt;tag&gt;</i> ist eine Unkonferenz, was bedeutet, dass der Ablauf von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gemeinsam bestimmt wird. <h2><span class="mw-headline" id="Buzzword-Bingo">Buzzword-Bingo</span></h2> Im Rahmen des <a class="externallink" title="http://www.bibliothekartag2011.de/" href="http://www.bibliothekartag2011.de/" rel="nofollow">Bibliothekartages</a>, der <i>frei&lt;tag&gt;</i>, <a class="externallink" title="http://www.cyclingforlibraries.org/" href="http://www.cyclingforlibraries.org/" rel="nofollow">cycling for libraries</a>, der <a class="externallink" title="http://www.lange-nacht-der-bibliotheken.de/" href="http://www.lange-nacht-der-bibliotheken.de/" rel="nofollow">Langen Nacht der Bibliotheken</a> und den ganzen anderen offiziellen und inoffiziellen bibliothekarischen Veranstaltungen, die in und um Berlin in den Tagen vor der <i>frei&lt;tag&gt;</i> stattfinden werden, lädt die Redaktion der LIBREAS zum Buzzword-Bingo ein. Die Spielkarten zu diesem Bingo und eine Erklärung finden sich <a class="externallink" title="http://libreas.wordpress.com/2011/05/25/freitag-buzzword-bingo-zum-bibliothekartag/" href="http://libreas.wordpress.com/2011/05/25/freitag-buzzword-bingo-zum-bibliothekartag/" rel="nofollow">hier im LIBREAS-Blog</a>. Die Karten liegen auch an möglichst vielen Stellen aus. Die Gewinnerin oder der Gewinner des Buzzword-Bingo wird am Ende der <i>frei&lt;tag&gt;</i> ermittelt. <h2><span class="mw-headline" id="Weitere_Seiten_des_Wikis">Weitere Seiten des Wikis</span></h2> Wer gerne bekannt geben möchte, das er oder sie bei <i>frei&lt;tag&gt;</i> <b>dabei sein</b> möchte, kann das <a href="http://www.libreas-verein.eu/wiki/freitag/freitag-2011/teilnahme-2011/" target="_blank"><b>hier</b></a> tun. <b>Vorschläge für Workshops und Gespräche</b> können <b><a href="http://www.libreas-verein.eu/wiki/freitag/freitag-2011/sessionvorschlage-2011/" target="_blank">hier</a></b> zusammen getragen werden. Wer <i>frei&lt;tag&gt;</i> <b>unterstützen</b> möchte, kann <b><a href="http://www.libreas-verein.eu/wiki/freitag/freitag-2011/unterstutzung-2011/">hier</a></b> Banner zum Verlinken und eine Einladung zum Aushängen und Verteilen finden. <b>Mehr</b> Termine und der frei&lt;tag&gt;-Countdown findet sich hier
Textauszug


OldNewDate CreatedAuthorActions
18. Dezember 2012, 15:15:02 [Automatische Speicherung] Matti Stöhr
18. Dezember 2012, 14:47:58 Matti Stöhr
18. Dezember 2012, 14:23:35 Matti Stöhr
18. Dezember 2012, 14:11:50 Matti Stöhr
18. Dezember 2012, 14:02:07 Matti Stöhr
18. Dezember 2012, 14:00:12 Matti Stöhr
18. Dezember 2012, 13:59:49 Matti Stöhr

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.